Fettige Haut mit Trockenheit : Seborrhoische Dermatitis

Viele Personen glauben trockene Haut zu haben, weil sie sich schuppt und schält. In diesen Fällen weisen die Talgdrüsen ein Ungleichgewicht bei der Ernährung auf, das sowohl von schlechter innerer Ernährung und schlechter Hautnahrung von außen verursacht wird. Oder diese Dermatitis kann auch durch Stress erzeugt werden, der die Hormone verändert. In diesen Fällen muss die Ernährung mit der korrekten Kombination an Omega 3, 6, 7 und 9 optimiert werden. Ein Ungleichgewicht dieser essenziellen Fettsäuren verursacht eine scharfe Talgsekretion, die auf die Haut ätzend wirkt. Die Haut ist geschädigt, wie eine offene Wunde und regeneriert sich viel schneller und schält sich daher. Viele Personen interpretieren dies als trockene Haut, obwohl es sich um eine Haut mit einer gestörten Talgsekretion handelt. Hier muss die Ernährung von innen als auch außen korrigiert werden.

Seborrheic Dermatitis
NECTAR IMMORTEL

Behandlung

Morgens NECTAR IMMORTEL aufs Gesicht auftragen und danach die Creme. Am Abend mit NECTAR IMMORTEL und MIDNIGHT REJUVENATION reinigen und nähren. Wenn es etwas brennt, dann liegt es daran, dass die Haut etwas wund ist und heilt. Wie wenn man Zitrone auf eine Schnittwunde gibt. Es brennt, aber die Wunde zieht sich zusammen und heilt schneller. Den Balsam nur für den Augenbereich und die Lippen verwenden, denn wir möchten der Haut nicht zu viele Lipide hinzufügen, damit der Talg wieder ins Gleichgewicht kommt. 2-3 Mal die Woche abends die Maske auftragen und über Nacht einwirken lassen.

Allergien

Es gibt derzeit auch viele Personen, die an Allergien verursacht von der Luft leiden. In diesen Fällen sollte man fragen, wann zum ersten Mal die Beschwerden aufgetreten sind, in welcher Jahreszeit (Frühling, Herbst, etc.), welche Nahrungsmittel und Nahrungsergänzungsmittel in den letzten drei Monaten hinzugefügt wurden.

Raucher

Auch wenn mit dem Rauchen vor 1-2 Jahren aufgehört wurde, leidet die Haut immer noch unter den Nachwirkungen und schält sich wie die einer Schlange. Die Haut steht in enger Verbindung mit der Lunge und dem Darm, und dies macht sich auch nach einiger Zeit noch auf der Haut sichtbar. Je länger geraucht wurde, desto stärker wird sich die Haut verändern. Manchmal verschlechtert sich die Haut anfänglich, weil Giftstoffe über sie ausgeschieden werden, da die Haut auch unsere dritte Niere ist.